Workshop-Programm

Sonntag, 17. November 2019

11:00 – 12:00

Raum 4

WS Nr. 029

BDSM für Anfänger – Grundkurs

Wer dabei ist, in die Welt des BDSM einzutauchen, erste Erfahrungen machen oder ausbauen möchte, erhält in diesem Grundkurs für Anfänger Begriffserklärungen und Orientierungen.

Referentin:

Gebühr:

Anmeldung:

Darklady-Joy

10,- € pro Person

Per E-Mail an:
workshops@passion-messe.com
(Bitte WS Nr. + Name der Teilnehmer angeben)

11:30 – 13:30

Raum 1

WS Nr. 023

Bullwhip-Workshop

Dieser Workshop ist komplett ausgebucht!

In dem Workshop wird der richtige Umgang mit einer Singletail-Peitsche erlernt. Nur wer die Peitsche beherrscht, kann die Sicherheit des Spielpartners gewähren und sein Ziel treffen.

Referentin:

Gebühr:

Anmeldung:

Marina Bierbaum

30,- € pro Person

Per E-Mail an:
workshops@passion-messe.com
(Bitte WS Nr. + Name der Teilnehmer angeben)

11:30 – 13:30 Uhr

Raum 3

WS Nr. 027

Shibari für Einsteiger – Einführung ins japanische Bondage

In diesem Workshop begleiten Dich Nawasabi und Felina bei den ersten Schritten in die Welt der Japanischen Fesselkunst. Gemeinsam erkundet ihr die Historie des Shibari und befasst euch mit den ersten grundlegenden Techniken. Was diesen Workshop von anderen Einsteiger-Kursen unterscheidet, ist der Fokus. Dieser liegt schon bei den ersten Übungen ganz auf dem Partner und der Kommunikation. Nicht nur das WAS, sondern das WIE steht dabei an erster Stelle, auch wenn dabei Wert auf eine saubere Ausführung aller Techniken gelegt wird.

Inhalte:

  • Eine kleine Einführung in die Geschichte 
  • Sicherheit & medizinische Aspekte
  • Grundlegende Techniken
  • Fesselungen mit einem Seil

Voraussetzungen:                    Keine (Seile können für die Dauer des Workshops kostenlos geliehen werden.)

Referentin:

Gebühr:

Infos & Anmeldung:

Max. Teilnehmerzahl:

Nawasabi und Felina

49 Euro pro Paar (einmaliger Messepreis)

Acht Paare (keine Einzelteilnehmer)
Ein Tausch der Rollen (aktiv<>passiv) ist aus zeitlichen Gründen leider nicht möglich

Nawasabi und Felina sind seit mehreren Jahren als professionelle Shibari-Künstler sowohl in heimischen Gefilden als auch international tätig. So kennt sie die Community z.B. durch ihre Auftritte und Workshops auf der Moscow Knot, dem London Festival of Rope Art, dem Rope-Spirit-Festival in Prag und vielen anderen internationalen Events. Erlernt haben sie ihr Handwerk in Japan, dem Mutterland des Shibari. Zu ihren Lehrern zählen u.a. die Großmeister Nawashi Kanna und Yukimura Haruki, aber allen voran Osada Steve. Solltet Ihr neben den Workshops Interesse an Privatstunden haben, so ist dies ebenfalls an allen drei Messe-Tagen möglich.

12:00 – 14:00 Uhr

Raum 2

WS Nr. 025

Schlaginstrumente & Peitschenkunde - Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene

In diesem Workshop möchten die Referentinnen Euch so umfassend wie möglich über Schlaginstrumente & Peitschen informieren. Dieser Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Euch werden die verschiedenen Instrumente erläutert und vorgeführt. Welche sind für wen geeignet, welche unterschiedlichen Wirkungen haben diese und gehören sie zu den “lieben” oder “bösen” Instrumenten. 

Weitere Infos:         https://lk-events.eu/Workshops/Schlaginstrumente-Hamburg/

Referentinnen:

Max. Teilnehmerzahl:

Anmeldung:

Gebühr:

Lady Kira, Inhaberin L K Events und Andrea Schwark, Dirty Crate

24 Teilnehmer/innen

via E-Mail an: info@lk-events.eu

29,- € Frau/Mann (Premium JOY/SZ 26,- €)
58,- € pro Paar (Premium JOY/SZ 52,- €)

12.30 – 15:30 Uhr

Raum 4

WS Nr. 030

Ponyplay Workshop

Im Ponyplay Workshop bieten wir euch die Möglichkeit an, in offener Atmosphäre das Thema “Ponyplay” kennenzulernen und live zu erleben.

Der Workshop besteht dazu aus zwei Teilen. Im ersten (und recht kurzen) Teil gibt es eine theoretische Einführung in das Thema. Das Ziel besteht hier darin, euch die vielen verschiedenen Möglichkeiten und Spielstile zu zeigen und einfach alle Teilnehmer ein wenig aufzulockern.

Im zweiten Teil habt Ihr dann Gelegenheit einige Dinge selbst auszuprobieren. Wir haben dazu verschiedene Stationen an denen Ihr z.B. Ponydressur oder diverse Ponyausrüstung ausprobieren könnt und auf die ihr schon immer neugierig wart. Es wird genug Zeit und Gelegenheit geben.

Stellt euch den Workshop als sehr offen, freundlich und entspannt vor. Es gibt keine spezielle Kleiderordnung und ihr könnt kommen, wir ihr mögt.

Referentin:

Anmeldung:

Gebühr:

Max. Teilnehmerzahl:

Nighty (Marvin)

Via E-Mail an: marvin@kramer4u.de 

Für die Teilnahme wird keine Gebühr erhoben

30 Personen (Vergabe entsprechend dem Eingang der Anmeldungen per E-Mail)

14:00 – 16:00 Uhr

Raum 2

WS Nr. 024

Seile am Körper – Bondage Mini-Workshop

Wir bieten euch die Gelegenheit, euer Wissen und Können rund um das Thema „Seile und Körper“ zu erweitern, aufzufrischen oder ganz neu kennen zu lernen.

Praxis… Erfahrung… Erleben. Wir werden Euch auf eine Reise in die Welt des Seil-Makramees mitnehmen.

Je nach Wissenstand und in Absprache mit den anwesenden Teilnehmern werden die Themen gewählt werden. Grundlegendes wird aber immer Bestandteil des Workshops sein und weder Anfänger noch Seilkünstler brauchen sich Sorgen machen, dass sie fehl am Platz sind.

Genießt einfach den Rausch des Seils. Alleine das Binden, bis es fertig ist, sorgt schon für einen Kick, den man(n)/Frau erleben sollte!

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und diese werden wir euch dabei näher bringen…

  • Die Schnellfesselung
  • Dekorative-Bondage
  • Der richtige Einsatz von Baumwoll-Seil und/oder Jute&Hanf-Seil
  • Das Wehrlosmachen seines “Opfers”
  • Die hübsche Verpackung der Partnerin/des Partners
  • Die Kopplung von anderen Spielelementen mit Seilen.

Aber auch alles Wissenswerte und wichtige Sicherheitsaspekte rund ums Seil werden aufgezeigt und erläutert, woran man denken sollte, bevor man jemanden in Fesseln legt.

Themen werden hierbei unter anderem sein

  • Knoten
  • Wie schneide ich und womit
  • Seile
  • Hänge-Bondage
  • gefährliche Körper-Zonen
  • Was mache ich, wenn…

Es sind auch Singles willkommen, denn es lässt sich auch allein vieles lernen oder üben und vielleicht ergeben sich ja bei Sympathie auch “Zweckgemeinschaften”.

Mitbringen solltet ihr, wenn ihr habt, eure Seile und Seilmesser/Scheren. Leihseile werden wir euch in begrenzter Anzahl zur Verfügung stellen können… Schreibt uns an, wenn ihr euch vorab Material zulegen möchtet, denn wir bieten Euch auch Seile und vieles mehr zum Kaufen an.

Referenten:

Gebühr:

Max. Teilnehmerzahl:

Anmeldung:

Andrea Schwark, Dirty Crate

25,- € pro Person

30 Personen

Per E-Mail an: info@dirty-crate.com

14:00 – 16:00

Raum 3

WS Nr. 028

BDSM meets Tantra

Gemeinsam entdecken wir, wie sich Tantra und BDSM nähern,…sich ähneln, um ein sinnlich verführerisches Erlebnis zu werden.

Das ritualhafte einer Tantramassage kombiniert mit prickelnden Elementen einer BDSM-Session, das ist „BDSM meets Tantra“. Wir folgen dem Reiz, zwei hocherotische Mischungen zu einer verschmelzen zu lassen. Das Sanfte entführen wir in das Harte, das Harte ins Sanfte, so dass sich die Melange der verschiedenen Elemente entwickelt, die uns in ein neues Empfinden eintauchen lässt und zu Neuem, noch Unbekannten führen wird.

Referent:

Gebühr:

Max. Teilnehmerzahl:

Anmeldung:

Absolute Amber, Domina-Ausbildung

25,- € pro Person, 50,- € pro Paar

21 Personen

Per E-Mail an:
workshops@passion-messe.com
(Bitte WS Nr. + Name der Teilnehmer angeben)

Absolute Amber ist seit Anfang 2000 in der Erotikszene tätig, sie hat sich in verschiedenen Bereichen umgeschaut und ihre erste Heimat im SM Bereich gefunden. Im Jahr 2003 hat sie ein Domina Studio in Wuppertal NRW gegründet. Im Jahr 2008 hat zusätzlich eine Orientierung hin in den Tantra Bereich stattgefunden. Sie machte verschiedene Tantra Massage Ausbildungen bei unter-schiedlichen Ausbildern und fand im Tantra ihre zweite Heimat. Im Jahr 2009 eröffnete sie in Wuppertal NRW die Devi Tantra Lounge. Seit 2006 bietet sie Domina – Ausbil-dungen und seit 2010 Tantra- Massage- Ausbildungen an, in letzten Jahren reizte sie mehr und mehr der Mix aus beiden Themen Welten „ BDSM meets Tantra“, das beste aus beiden Welten.

Switch The Language